Datenschutz

Wer wir sind

Die Adresse unserer Website ist: http://poetry-jam.com

Malte von Maltzahn & Marcel Fehr


Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Standardmäßig sammelt WordPress keine personenbezogenen Daten über Besucher dieser Website.

Personenbezogene Daten werden nicht nur bei Interaktionen eines Benutzers mit dieser Website erstellt. Personenbezogene Daten werden auch bei technischen Prozessen wie bei Kontaktformularen, Kommentaren, Cookies, Analysewerkzeugen und Einbettungen von Drittanbietern erzeugt.

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Kontaktformular

Daten, die mittels eines Kontaktformular auf der Webseite eingegeben werden, werden nicht zu Marketingzwecken gespeichert. Diese dienen nur zum Kundenserivce und werden nur für diese bestimmte Zeit aufbewahrt.

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Analysedienste

Standardmäßig sammelt WordPress keine Analysedaten. Allerdings sammeln viele Webhosting-Konten einige anonyme Analysedaten.

Zur Verbesserung der Qualität dieser Seiten und zur Kontrolle der Reichweite werden bei dieser Webseite mithilfe des Plugins Slimstat (wp-slimstat.com) Daten zur Erstellung von Statistiken erhoben und verarbeitet. Diese Daten werden in einer Datenbank beim Provider in der EU gespeichert. Folgende Daten werden erhoben und ausgewertet:

  • Domain-Name des Servers
  • Seiten-Adresse (URL)
  • Browsers und Version, Bildschirmauflösung, Sprache
  • Betriebssystem Ihres Computers, Smartphones oder Tablets
  • IP-Adresse (anonymisiert)
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Name der Website, die auf diese Seite verlinkt und über die Sie diese Seite gefunden haben
  • Suchbegriffe
  • angeklickte Links auf dieser Webseite
  • Dauer des Besuchs dieser Webseite

Diese Daten sind grundsätzlich nicht bestimmten Personen zuordenbar. Das Tracking und Setzen von Cookies wurde deaktiviert, die Option „DNT-Header (Do Not Track)“ ist aktiviert. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Diese Statistikdaten werden in der Datenbank beim Provider dieser Website gespeichert. Statistikdaten, die älter als 90 Tage sind, werden automatisch gelöscht. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Mit wem wir deine Daten teilen

Standardmäßig teilt WordPress keinerlei personenbezogene Daten mit Dritten. Auch wir tuen das nicht.

Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Daten des Kontaktformular werden nur für die Dauer der Bearbeitung der Anfrage von uns gespeichert und danach gelöscht.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wohin wir deine Daten senden

Besucher-Kommentare könnten von dem automatisierten Dienst Akismet zur Spam-Erkennung untersucht werden.
Unser verwendeter Server liegt weiterhin in Deutschland: https://www.abheyden-webhosting.de/

Akismet

Akismet sammelt als zum Zweck der Spam-Filterung Informationen über Besucher, die Kommentare auf Websites, die unseren Akismet Anti-Spam Service benutzen, hinterlassen. Das Ausmaß an Informationen, die Akismet sammelt, hängt davon ab, wie der Benutzer seine Website eingestellt hat. Normalerweise beinhalten diese Daten die IP-Adresse des Benutzers, den User Agent, Referrer und Website-URL (sowie die Informationen, die der Benutzer direkt eingegeben hat wie z.B. Namen, Benutzernamen, E-Mail-Adresse und den Kommentar selbst).